Weiße Bohnen in Tomatensoße

Weiße Bohnen in Tomatensoße

(+12 Stunden einweichen)

ZUTATEN (4 PERSONEN)

  • 200g getrocknete weiße Bohnen
  • 4 Esslöffel Tomatenpüree
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleiner Zweig Salbei
  • Pfeffer und Salz
  • 2 Esslöffel Olivenöl mit dem Qualitätslogo I.G.P.Toscano

ZUBEREITUNG

Die Bohnen 12 Stunden lang in kaltes Wasser einlegen. Anschließend die Bohnen in zwei Liter ungesalzenem Wasser kochen. Kurz vor Abschluss des Kochvorgangs salzen. In einem großen, nicht allzu hohen Topf das Öl, einige
Blätter Salbei und die geschälte, leicht zerdrückte Knoblauchzehe anbraten. Wenn die Salbeiblätter ihre Farbe verändern und der Knoblauch goldbraun wird, das Tomatenpüree zugeben, den Topf abdecken und 10 Minuten lang kochen lassen. Anschließend die abgegossenen, noch warmen Bohnen zugeben und vorsichtig untermischen. Mit Salz und reichlich schwarzem Pfeffer abschmecken. Etwa 15 Minuten kochen lassen und kurz vor dem Servieren einen Schuss Olivenöl zugeben.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest